Ideengrundlage der VIKING LIFE-SAVING EQUIPMENT A/S

vikinglangt.gif (11074 Byte)

     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 

 

produkte.gif (199073 Byte)

 

 

 

 

Die Aktivitäten VIKINGs sollten primär den Überlebenskampf von Menschen bei Haverie oder anderen Unfällen zur See, bei denen das Vorhandensein funktionsfähiger Rettungsausrüstungen eine Voraussetzung für die Überlebensmöglichkeiten bzw. eine Erhöhung der Überlebenschancen bedeutet, unterstützen.

Die Aktivitäten müssen so geplant und durchgeführt werden, daß sie für eine angemessene Wirtschaftlichkeit und einen gesunden Betrieb nach den allgemein üblichen geschäftlichen Prinzipien eine Grundlage schaffen, die dem Unternehmen ermöglicht, seine Aktivitäten langfristig fortzusetzen.

Produktpolitik
Die Produktpalette VIKINGs ist jederzeit den obrigen Anforderungen anzupassen und dementsprechend zu entwickeln. Z. Zt. kann folgende Auswahl angeboten werden:

- Rettungsmittel für Seenotrettung von Personengruppen:
  Marineevakuierungssysteme, Rutschen, Chuten, Inseln,  Boote

- Rettungsmittel für Einzelpersonen:
  Rettungsanzüge, andere Schutzbekleidung wie   Schutzanzüge, Segleranzüge,
  Arbeitsanzüge, Feuerschutzanzüge usw. sowie Rettungswesten.
- Unterricht in Form von Instruktion und Schulung in der korrekten Anwendung
  von Rettungsmitteln.
- Instandhaltung von gelieferten Produkten (Inspektion und Wartung).

Sollte es aus produktions- und absatzmäßiger Sicht wirtschaftlich begründet sein, andere Produkte in das Sortiment aufzunehmen, so ist dies ebenfalls möglich.

Entwicklung des Unternehmens
Um eine fortgesetzte Dynamik des Unternehmens und persönliche Entwicklung der Mitarbeiter unterstützen zu können, muß ein kontrolliertes Wachstum der Aktivitäten des Unternehmens angestrebt werden, sofern dieses in Übereinstimmung mit der Ideengrundlage der Produktpolitik und mit den Qualitätsanforderungen geschehen kann.